„Leben ist nicht genug!“ sprach der Schmetterling. „ Sonnenschein, Freiheit und ein kleines Blümchen muss man haben!“

By | B - Die Gartengestalterin

Meine lieben und wertvollen Gartenfreunde,

heute wollen wir mal kreativ werden!

Bei mir hat sich im Laufe des Sommers ein Sammelsurium an Blumentöpfen verschiedenster Machart angehäuft. Um diese etwas einheitlicher zu gestalten, gibt es eine wunderbare, bewährte Methode. Das Zaubermittel ist Lackspray. Ganz einfach anzuwenden, nach kurzer Trocknungsphase kann bepflanzt werden und die Gartenterrasse hat ein neues, einheitliches Gesicht. Ich habe mich für weiß entschieden, wie auf den Fotos dokumentiert. Natürlich ist auch ein einzelner Topf in deiner Lieblingsfarbe ein Hingucker und bringt Farbe in die Herbstbepflanzung. Also greift mutig zu den Spraydosen und lebt euch kreativ aus.

Und weiter geht’s mit einem natürlich üppigen Blumenstrauß mit nur zwei gekauften Blüten, den Rest findet ihr in Wald und Wiese.

Zuerst einmal die Vase, ich habe mich für eine schlichte weiße entschieden, hier sind aber auch Weckgläser, Tonkrüge oder Kaffeekannen eine gute Wahl, hier ist nur wichtig, dass das Grün und die Blüten immer üppiger sind als die Vase selbst, also mehr Strauß als Vase. Dann beginnt ihr mit dem Grün ein Gerüst zu stecken, wenn es nicht hält, könnt ihr Hasendraht rund formen und in die Vase legen. Bei üppigen Sträußen von außen nach innen arbeiten. Hier ist es wichtig, den Blickfang nicht direkt mittig zu stecken, hier kann es eine besonders schöne Blüte oder ein Zweig sein, in meinem Strauß sind es die Gladiolen, die ihren Schwerpunkt rechts haben. Wenn jetzt noch Stiele zu sehen sind, füllt sie mit dem Selbstgepflückten von Wald und Wiese auf, denn wir wollen nur Blüten und Grün sehen.

So inspiriert habe ich gleich noch einen Strauß für die Terrasse gesteckt, alles aus dem Garten und ganz schnell gemacht.

Gerade plane ich die Termine für die Gartenbesichtigungen 2023 und ganz neu im Mai eine kulinarische Wildkräuterwanderung. Im September erfahrt ihr es hier wie immer aus erster Hand.

Bis dahin, bleibt entspannt und großzügig mit euch selbst und anderen!

Eure 

B

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Articles

Adieu, Sommer!

Adieu, Sommer!

Meine lieben und wertvollen Gartenfreunde, mag sich die  Leichtigkeit des Sommers auch so langsam verabschieden, so feiert das Gartenjahr nun sein farbenfrohes Finale. Machen wir es also wie die Maus Frederick  aus Leo Lionnis Kinderbuch und...

Join Our Newsletter